Douglas X 3 Stiletto

Das X-3 war, genauso wie schon die X-1 und X-2 von Bell, Bestandteil des Research Airplane Program der USA. Dieses Programm war langfristig angelegt und diente zu Erforschung von Flügen im Überschallbereich. Beteiligt waren sowohl die NACA, ab 1958 in NASA (National Aeronautics and Space Administration) umbenannt, als auch die US-Streitkräfte. Nachdem die beiden Bell Muster mittels Raketenantrieb die Schallmauer für kurze Zeit überschritten hatten, sollte die X-3 von Douglas nun mit zwei Jet-Triebwerken ausgerüstet werden. Dies sollte zum einen einen selbständigen Start ohne Trägerflugzeug ... mehr hier

uebersicht landuebersicht alle

 

  

 

 

Suchen