Junkers G 38

Die Junkers G 38 war ein viermotoriges Groß-Verkehrsflugzeug in Mitteldeckeranordnung der Junkers Flugzeugwerk AG, Dessau.
Geschichte
Die Junkers G 38 waren mit der so genannten Dickflügeltechnik ausgestattet. In den Flügeln waren sowohl die Motoren untergebracht, als auch die Fracht. In den 2 Meter dicken Tragflächen hatten je drei Passagiere auf beiden Seiten Platz. Der Erstflug fand am 6. November 1929 statt. Bereits bei diesem Erstflug wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt, ein weiterer folgte...... mehr hier

uebersicht landuebersicht alle