Hawker Henley

Die Hawker Henley war ein leichter Bomber, der trotz guten Flugleistungen nie zum Einsatz kam. Er wurde als Zielschlepper benutzt, blieb aber auch hier erfolglos. Entwicklungsgeschichte Mit der Ausschreibung P.4/34 des Air Ministry vom Februar 1934 wurde ein leichter einmotoriger Tagbomber (das vorgestellte P der Ausschreibungsnummer und der Jahreszahl stand für leichtes Bombenflugzeug) gefordert. Die technischen Anforderungen waren hoch gesteckt, die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 483 km/h, die Reichweite mit 1.500 km und die Gipfelhöhe mit 8.400m gefordert. Die Besatzung sollte... mehr hier

uebersicht landuebersicht alle